X Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet tajomi.de Session-Cookies.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Zum Thema Cookies können Sie hier unsere Datenschutzerklärung einsehen
logo




Wurstküche

Da wir uns zum Einen Gedanken über unsere Ernährung machen, zum Anderen aber auch maßlos enttäuscht sind, was Metzgereien für Preise für auch nur mittelmäßige Wurst- und Schinkenwaren nehmen, habe ich mich auch mit diesem Thema auseinander gesetzt.

Auf jeden Fall macht es einfach Spass gut schmeckende Schmankerl herzustellen. Jedes Jahr in der Winterzeit ist bei uns auch Räucherzeit! Es wird auf "Teufel komm 'raus" Schinken, Dosenwurst und Eisbein im Glas hergestellt. Das macht nicht nur Spass, sondern schont auch den Geldbeutel ungemein! Die Arbeitszeit mal aussen vor gelassen!

- Das Wichtigste ist aber: Man weiß, was man ißt! -
 

Das gilt besonders dann, wenn man, wie wir in einer kleinen ländlichen Gemeinde wohnt. - Wer dann noch einen Bauern "seines Vertrauens" hat, der entweder selbst schlachtet und einen Hofladen hat, oder bei dem man ein Schwein kaufen kann und die Möglichkeit hat eine Hausschlachtung vorzunehmen, der ist "saugut" dran!

Für alle Anderen bleibt eigentlich nur der Weg zum Metzger Ihres Vetrauens! - Aber auch hier ist die Preisdifferenz i.d.R. vom "schieren" Fleisch zum veredelten Produkt enorm!