X Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet tajomi.de Session-Cookies.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Zum Thema Cookies können Sie hier unsere Datenschutzerklärung einsehen
logo




Der eigene Holzbackofen

Lange Zeit wurde gerade in den ländlichen Gebieten die meisten Nahrungsmittel selbst hergestellt. Zu diesen Nahrungsmitteln zählt seit jeher natürlich auch das Brot.

Da meine Frau und ich einerseits schon seit längerem auf das Achten, was wir essen und andererseits, seit der Euroeinführung die Preise von gewissen Nahrungsmitteln maßlos gestiegen sind, haben wir uns entschlossen unser Brot selber zu backen.

Nun ja, Brot gebacken haben wir auch schon früher ab und zu. Allerdings ist der Aufwand ein Brot zu backen sehr groß. So konnten nach ca. 5 Stunden Arbeit ein großes oder evtl. 2 kleine Brote als Ergebnis präsentiert werden. - Viel Mühe! Außerdem reicht ein solches Backwerk ja auch nicht gerade lang, was bedeutet, daß man relativ oft backen müßte. Über die Energiebilanz möchte ich hierbei gar nicht reden.

Diverse Versuche mit verschiedenen Brotbackautomaten ergaben auch keine befriedigende Lösung. Zwar hielt sich die Arbeit hier absolut in Grenzen, war sogar eigentlich zu vernachlässigen, da diese Dinger alles selber machen und dabei tatsächlich ein Brot produziert wird. Das Ergebnis ist aber auf die Dauer leider geschmacklich und optisch nur Mittelmaß.

Um den Aufwand einigermaßen im Verhältnis zum Ertrag zu halten, haben wir uns auf eine Backmenge von 8 bis 10 Broten a 1000 bis 1500 Gramm festgelegt. Bei dieser Größenordnung könnte alle 4 bis 5 Wochen gebacken werden, was den Aufwand von 5 bis 6 Stunden rechtfertigen würde.

Ich habe lange darüber nachgedacht! Es gab und gibt unter Anderem diverse elektrische Brotbacköfen welche diese Menge auf einen Rutsch backen könnten. Diese Öfen benötigen aber Kraftstrom und auch einen gewissen Raum, um aufgestellt zu werden. Da uns dieser Raum nicht zur Verfügung stand, mußte eine andere Lösung her!

*** 

Der Bau eines Steinbackofens, welcher wie zu Großmutters Zeiten mit Holz befeuert wird!

Ich möchte Ihnen hier schon mal ein Bild von dem, nun nach zwei Jahren fertiggestellten Backofen zeigen

Holzbackofen selbst gebaut
Holzbackofen selbst gebaut

In einem solchen Backofen kann man natürlich nicht nur Brot backen! Unser größtes "Backwerk" war ein Truthahn mit immerhin stolzen 16 Kg(!), welcher am Stück gebraten wurde, absolut toll schmeckte und dabei noch unglaublich zart war....

Wenn es Sie interessiert: Diese Seite befindet sich im im permanentem Wandel.

Ich werde in loser Folge über die einzelnen Bauabschnitte, aber auch über die ersten Ergebnisse berichten.

Schauen Sie bitte mal wieder 'rein....

DANKE!